Service

Reise-Knigge Trinkgeld

Andere Länder, andere Sitten! Da ist man ja schnell mal ins Fettnäpfchen getappt. Damit Ihnen das beim nächsten Sommerurlaub im Ausland in Sachen Trinkgeld nicht passiert, haben wir Ihnen hier einen kleinen Reise-Knigge zusammengestellt!


http://www.radioerft.de/erft/re/1443798/service

Ägypten

In Restaurants immer mindestens 10% einplanen. Auch beim Friseur nicht auf einen "Bakschisch" verzichten.

 

Australien

Trinkgeld wird hier gerne genommen, aber nicht erwartet. Am besten einfach immer aufrunden. Den Gepäckträger im Hotel sollte man dennoch nicht vergessen. Er freut sich immer über eine kleine Anerkennung.

 

China

Hier ist ein Trinkgeld von 10% nur in den Touristenzentren üblich. Ansonsten kann es auch als Beleidigung empfunden werden.

 

Finnland/ Dänemark/Norwegen

In Skandinavien außer in Schweden ist Trinkgeld unüblich.

 

Frankreich

Hier müssen schon 10-15% drin sein. Auch nach einer Taxifahrt werden 10% erwartet.

 

Griechenland

Auch in Griechenland gilt die 10% Regel. Nur in den einfachen Tavernen kann auch weniger gegeben werden.

 

Großbritanien

London ist generell teuer. Hinsichtlich des Trinkgelds "tip" sollte man sich deshalb 10-15% merken. Nur wenn der Service-Charge schon in der Rechnung enthalten ist, kann auch weniger gegeben werden.

 

Italien

Brot und Gedeck, das sogenannten "coperto", ist in Italien oft schon berechnet. Das heißt, in diesen Fällen kann das Trinkgeld ruhig niedriger ausfallen. Ansonsten gelten auch hier die bekannten 10%.

 

Japan

Hier ist Trinkgeld unüblich.

 

Kanada/ USA

Da die Gehälter hier sehr gering sind, sollte man ein Trinkgeld von 15-20% geben. Auch nach einer Taxifahrt werden hier 15% der Fahrtkosten als Trinkgeld erwartet.

 

Portugal

In Portugal ist ein Trinkgeld von 10-15% üblich.

 

Spanien

Die Spanier sind mit 10% voll und ganz zufrieden.

 

Schweden

Im Gegensatz du den anderen Ländern Skandinaviens sollte man hier für jedes Essen 10% Trinkgeld einplanen.

 

Tipp

In den USA und Spanien ist es üblich das Trinkgeld immer hinterher zu geben. Einfach den entsprechenden Betrag nachdem man seine Rechnung beglichen hat auf den Tisch oder in die Mappe legen bevor man das Restaurant verlässt.

 

 

 

 

 


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Flüge: Entschädigung bei Verspätung

    Eigentlich sollte der Urlaub die schönste Zeit des Jahres sein. Aber immer wieder kommt es vor, dass der Flug in die Ferien oder der Rückflug massiv Verspätung hat. Fluggästen steht dann aber eine finanzielle Entschädigung zu. Weitere Infos gibt es hier.

  • Termine: Veranstaltungstipps

    Hier finden Sie aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

  • Bundesliga: Sky und Eurosport

    Zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeiten heißt es nicht mehr "Alle Spiele, alle Tore" auf Sky. Einige Spiele werden exklusiv und ausschließlich bei Eurosport zu sehen sein. Ob sich ein zweites Abo lohnt?

  • Urlaub: Apps fürs Smartphone

    Wie teuer ist das Getränk jetzt in Euro? Oder wie komme ich jetzt am schnellsten zum Bahnhof? Solche typischen "Urlaubsfragen" lassen sich mittlerweile schnell durch eine App auf dem Smartphone beantworten.

  • Urlaubsreise: Vorsicht Diebe!

    Statistisch gesehen passieren die meisten Diebstähle im Urlaub nicht am Ferienort selbst, sondern auf dem Weg dahin. Wer mit dem Auto oder dem Wohnmobil verreist, sollte sich unbedingt schützen.

  • Urlaub: Private Zimmervermittlung

    Immer mehr Menschen nutzen den neuen Internet-Trend und vermieten private Zimmer oder Wohnungen an Urlauber. So kann man zum Teil sehr billig in den Urlaub starten.

  • Ferien: Tierpensionen in der Region

    Sofern Sie Ihr Haustier nicht mit in den Urlaub nehmen können, sollten Sie sich frühzeitig überlegen, wie man dem kleinen Liebling die Zeit ohne Sie so erträglich wie möglich machen kann. Eine Liste mit möglichen Tierpensionen in der Region finden Sie hier.

  • Heiraten: Tipps für den JGA

    Wer samstags in den Regionalbahnen Richtung Köln unterwegs ist, hat es vielleicht schon gemerkt: es ist wieder Junggesellenabschieds-Saison. Mit dem Bauchladen durch die Kölner Altstadt ziehen - das ist ein Klassiker. Hier unsere Tipps, um den "letzten Tag in Freiheit" zu verbringen.

  • Erste Hilfe: Hier gibt es Kurse

    Es klappt jemand zusammen und 20 Leute gehen erstmal dran vorbei. Passiert leider sehr häufig. Erste Hilfe-Kurse sollen das verhindern und zeigen was zu tun ist.

  • Sturmversicherung: Schaden und jetzt?

    Der große Sturm ist vorbei und hat an Gebäuden und Straßen erheblichen Schaden hinterlassen. Doch was, wenn bei Ihnen zuhause ein größerer Schaden entstanden ist? Ob und welche Versicherung Ihnen helfen kann, erfahren Sie hier.

  • Dringend gesucht: Tipps zum Wiederfinden

    In Köln hat eine Frau nach dem Parken ihr Auto verloren. Sie konnte sich noch erinnern, dass sie durch einen Tunnel gefahren ist und dann irgendwo geparkt hat. Mehr wusste sie nicht mehr. Im Alltag Dinge verlegen - das kennen wir alle. Hier sind Tipps, wie wir sie wiederfinden.

  • Rudel Radeln: Smarte Gadgets

    Nach Handys, Uhren und Armbändern ist jetzt das Fahrrad an der Reihe. Mit vielen kleinen Gadgets verwandelt sich der alte Drahtesel in ein smartes Wunderrad. Hier eine Übersicht.

  • Tipps: Schneller Einschlafen

    Liegen Sie auch regelmäßig nachts wach und wälzen sich von einer Seite auf die andere? Das geht vielen so: Rund 80 Prozent der arbeitenden Bevölkerung haben laut dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport Schlafprobleme. Wir haben Tipps und nützliche Gadgets, damit es mit dem Einschlafen in Zukunft besser klappt.

  • Tee: Wie Sie ihn richtig genießen

    Tee wird in Deutschland immer beliebter. Im Schnitt sind es 68 Liter, die pro Kopf hier jährlich getrunken werden. Am liebsten Schwarztee.

  • Facebook: Fake-Veranstaltungen

    Neue Masche in sozialen Netzwerken: gefälschte Veranstaltungen werden erstellt und fischen nach unseren Daten. Darauf sollten Sie achten.

  • Parken: Knolle beim Einkauf

    Mal eben in den Supermarkt springen und eine 30 Euro Knolle kassieren. Für viele Kunden im Rhein-Erft-Kreis kann es aktuell auf dem Supermarktparkplatz eine böse Überraschung geben.

  • Tanken: So sparen Sie Geld

    Abends tanken ist am günstigsten und zur Ferienzeit gehen die Spritpreise rauf. Viel von dem, was wir Autofahrer über's Tanken vermuten, stimmt. Einiges aber auch nicht. Das Bundeskartellamt hat die Spritpreise über einen längeren Zeitraum untersucht. Und jetzt die Ergebnisse präsentiert.

  • Dating: Skurrile Apps

    Darf's ein Date sein? Geht ja heutzutage ganz leicht per Klick oder per Wisch... natürlich nur mit der richtigen App. Dabei darf es gern skurril sein.

  • Blitzer: Fehlerhafte Bescheide

    Fehler-Blitzer am Dreieck Heumar. Und auch das hier: Verkehrsgutachter haben tausende Bußgeldbescheide überprüft. Das Ergebnis: etwa die Hälfte war fehlerhaft. Das können Sie gegen solche Fehler-Blitzer unternehmen.

  • Internet: Verrückte Dienste

    Klar, man kann ich Internet alle möglichen nützlichen Dinge bestellen - aber noch viel mehr unnützen Quatsch. Hier gibt's eine Übersicht.


Hier finden Sie aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Alle Buchtipps finden Sie hier noch einmal zum Nachhören.

Liebe, Karriere, Gesundheit. Wie hell funkeln die Sterne für Sie am Himmel? Ihr persönliches Horoskop jeden Tag aktuell.

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite